Sport und Motoren

“In Emilia gibt es überall die richtige Gelegenheit, sich die Hände ölig zu machen”, so Mauro Forghieri (ehemaliger technischer Direktor der Scuderia Ferrari).


Das Gebiet von Bologna mit dem “Motor Valley” und seinen berühmten Unternehmen, Museen und internationalen Rundstrecken ist oft auch als Land der Motoren bezeichnet. Darüber hinaus sollte man die Leidenschaft, die Bologna und seine Umgebung schon immer für Basketball, Fußball und für Freiluftsportarten zeigt, in besonderem Betracht ziehen. Zahlreiche und ideale Möglichkeiten zum Fahrraden oder Zufußgehen werden hier in jedem Winkel angeboten, wie unter anderem der berühmte 4km lange Bogengang, der die Basilika San Luca auf dem Hügel mit der Altstadt verbindet. 


Sport und Motoren im Stadtgebiet

Sport und Motoren sind eine siegreiche Kombination, die diesem Land seit vielen Jahren seine unvergleichliche Note von Kultur, Geschichte und Adrenalin verleiht. Von Bologna bis Imola umfasst das Motor Valley auf 50 Quadratkilometern alle Mythen des Motorsports. Museen wie das Ducati in Bologna, das Ferruccio Lamborghini auf der Ebene und das Autodromo Enzo und Dino Ferrari in Imola sind die Hauptdarsteller dieser tief verwurzelten historischen Tradition. Im Sportbereich müssen symbolische Orte erwähnt werden, wie das Renato Dall’Ara-Stadion, in dem der Bologna Football Club 1909 beheimatet ist, das für die spannendsten Basketballspiele bekannte Paladozza und das Hippodrom Arcoveggio, worauf Pferderennen seit den 30er Jahren stattfinden.

Bologna Welcome Card

Die Bologna Welcome Card ermöglicht einen einfachen und günstigen Zugang zu den besten Sehenswürdigkeiten der Stadt 

Jetzt kaufen 

Bologna Welcome Card

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter und bleiben Sie auf dem Laufenden über Veranstaltungen und Angebote

Sich anmelden